Vergangene sportpolitsche Geschäfte aus dem Gemeinderat,  welche der ZSS begleitet hat.

 

Fussball «Züri Modular Pavillon» auf Rasen Schulanlage Küngenmatt 2019/330 Schriftliche Anfrage
Fussball Sportanlage Heerenschürli, Erstellung eines Trainingszentrums durch den FC Zürich (FCZ-Campus), Abgabe von Land im Baurecht, Gewährung eines Darlehens und eines Investitionsbeitrags, Objektkredit. 2019/125 Weisung Stadtrat
Schiessen Neue Nutzung Schiessplatz Hasenrain. 2018/327 Postulat
Fussball

Sportanlagen für den Fussball, Planungszahlen für die Bereitstellung von Fussballplätzen in der Stadt und Resultate zu den Studien betreffend der Evaluierung neuer Standorte sowie mögliches Potenzial zur besseren Nutzung der bestehenden Sportanlagen und der Aussenanlagen bei Schulhäusern.

2018/241 Interpellation
Freestyle Freestyle-Halle Werdhölzli - Sanierung Halle und Heizung. Petition
Polysport Erhöhung des Beitrags zur Förderung des ausserschulischen Jugendsports 2008/486 Weisung
Stadtrat

Hier finden Sie die aktuellen sportpolitschen Geschäfte aus dem Gemeinderat.  Klicken Sie auf die gewünschte GR-Nummer und Sie erfahren immer den neuesten Stand zum jeweiligen Projekt. Der ZSS bleibt für Sie dran!

 

Schiessen Naturnahe Nutzung des Areals der Schiessanlage Probstei 2021/95 Postulat
Schiessen Gemeinnütziger Wohnungsbau auf dem Areal des Schiessplatzes Probstei 2021/94 Postulat
Tennis Darlehen an den Verein «Traglufthallen Frauental» 2020/548 Postulat
Polysport Erhöhung der Anzahl Street Workout Parks 2020/379 Postulat
Eissport

Erstellung des zusätzlichen Eisfelds beim Sportzentrum Heuried

2020/54 Postulat
Polysport Umnutzung der Parzelle SE 6363 (Zihlacker) zur Behebung der Kapazitätsengpässe für Sporttreibende 2020/53 Motion
Freestyle

Erneuerung und Modernisierung Freestyle-Halle im Quartier Grünau

2020/36 Motion
Polysport

Öffnung der offenen Rennbahn Oerlikon für weitere ergänzende Nutzungen

2019/519 Postulat
Schiessen

Änderung der Nutzungsplanung auf dem Gebiet Hasenrain

2019/464 Motion
Polysport

Nutzbarmachung des Gebiets «Gugel/Hürst» in Zürich-Seebach für Sporttreibende

2018/376 Postulat
Jugendsport Erhöhung Jugendsportbeitrag 2019/349 Weisung Stadtrat
Polysport Verbesserung der Abstellmöglichkeiten für Fahrräder bei den Sportplätzen Hardhof 2019/311 Postulat
Polysport

Erweiterung Schulsportanlagen Saatlen

2019/301 Weisung
Polysport

Schulanlage Lavater, Neubau Doppelsporthalle und Anpassung der Einfachsporthalle

2019/268 Weisung Stadtrat
Fussball

Gestaltungsplan Hardturm

2019/235

Weisung Stadtrat
Fussball Umsetzung der in der Raumbedarfsstrategie Sport geplanten Rasensportanlagen in den nächsten 5 Jahren. 2019/214 Motion
Fussball Garderoben- und Clubgebäude Hönggerberg, Ersatzneubau, Objektkredit. 2019/116 Weisung Stadtrat

AF/Rugby

Erweiterung des Betriebskonzepts des Letzigrund-Stadions auf die Mannschafts-Rasensportarten American Football und Rugby.

2018/469

Postulat

Polysport Sportanlage Looren Witikon, Bau einer Dreifachturnhalle. 2018/419 Weisung Stadtrat

Fussball

Erweiterung der Sportanlage Eichrain mit zusätzlichen Garderoben, Duschen und einer Flutlichtanlage.

2018/386

Postulat

Polysport Sportzentrum Oerlikon: Ersatzneubau mit Bade-, Eis- und Rasensportanlage. 2018/324 Weisung Stadtrat
Polysport Volksinitiative «Sportstadt Züri» 2018/155 Weisung Stadtrat
>  Erledigte Geschäfte

 

Glossar

Weisung Eine Weisung ist eine Vorlage des Stadtrats an den Gemeinderat. Der Stadtrat beantragt darin zum Beispiel Ausgaben für einen bestimmten Zweck oder bittet um Kenntnisnahme von einem Bericht. Weisungen werden in der Regel von Kommissionen des Gemeinderats vorberaten.
Vorstoss Vorstösse sind Anliegen, die von den Mitgliedern oder Fraktionen des Gemeinderats eingereicht werden. Mit einem Vorstoss können sie Auskunft vom Stadtrat verlangen oder, sofern der Vorstoss im Rat eine Mehrheit findet, dem Stadtrat Aufträge erteilen. Vorstösse sind zum Beispiel die Motion, das Postulat, die Interpellation oder die Schriftliche Anfrage.
Motion Eine Motion verpflichtet den Stadtrat, einen Entwurf auszuarbeiten, wie ein Beschluss erlassen, geändert oder aufgehoben werden kann. Findet die Motion im Rat eine Mehrheit und wird damit dem Stadtrat überwiesen, hat der Stadtrat zwei Jahre Zeit, diesen Entwurf dem Gemeinderat vorzulegen.
Postulat Ein Postulat fordert den Stadtrat auf zu prüfen, ob und wie er ein Anliegen oder eine Idee umsetzen kann. Der Stadtrat kann damit auch aufgefordert werden, einen Bericht zu erstatten. Findet das Postulat im Rat eine Mehrheit und wird damit dem Stadtrat überwiesen, hat der Stadtrat zwei Jahre Zeit, das Ergebnis seiner Prüfung vorzulegen.
Interpellation Mit einer Interpellation wird Auskunft über ein beliebiges Geschäft oder Thema in der städtischen Verwaltung verlangt. Der Stadtrat beantwortet die Interpellation schriftlich innert sechs Monaten. Liegt die Antwort vor, wird in der Regel im Rat über die Interpellation diskutiert, danach ist der Vorstoss erledigt.
Schriftliche Anfrage
Mit einer schriftlichen Anfrage wird Auskunft über ein beliebiges Geschäft oder Thema in der städtischen Verwaltung verlangt. Der Stadtrat beantwortet die Anfrage schriftlich innert drei Monaten. Eine Diskussion im Rat findet nicht statt.
Beschlussantrag Beschlussanträge sind Vorstösse, welche die innere Organisation oder die Geschäftsordnung des Gemeinderats betreffen.
Globalbudgetantrag Mit einem Globalbudgetantrag wird der Stadtrat aufgefordert, eine Änderung oder eine Ergänzung des nächsten Globalbudgets zu prüfen. Ein Globalbudget ist eine Art der Budgetierung, bei der einer Verwaltungseinheit ein pauschaler Betrag bewilligt wird. Über diesen Betrag kann die Organisation weitgehend unabhängig verfügen. Der Gemeinderat gibt lediglich die Leistungs- und/oder Wirkungsziele vor.

Sportpolitische Meilensteine für den Zürcher Sport

Der Zürcher Stadtverband für Sport (ZSS) verhält sich parteipolitisch neutral. Er engagiert sich aber gezielt in der Sportpolitik. In der Stadt Zürich aber auch kantonal und national. Diese sportpolitischen Vorstösse hat der ZSS initiiert oder aktiv unterstützt:

  • Volksinitiative "Sportstadt Züri"
  • Volksabstimmung Fussballstadion Zürich
  • Volksabstimmung Eishockeyarena ZSC Lions
  • Volksabstimmung Stadion Letzigrund
  • Volksabstimmung Stadion Zürich
  • Volksabstimmung Hallenstadion
  • Eidgenössische Volksinitiative "gegen eine unfaire Mehrwertsteuer im Sport"
  • Volksabstimmung über die Erhöhung des städtischen Jugendsportbeitrages
  • Volksinitiative "Sportpark Dolder" / Sanierung Eisbahn Dolder
  • Volksabstimmung Fifa/Sonnenberg
  • Volksabstimmung Mehrfachhalle Utogrund
  • Volksabstimmung Sportanlage Eichrain Seebach

Der ZSS betreibt aktive Sportpolitik

Als wichtigstes (sport)politisches Instrument initiierte der ZSS 1998 die Gemeinderätliche Gruppe Sport (GGS). Darin sind Parlamentarier und Parlamentarierinnen aller Parteien vertreten. Der ZSS ist am Puls des Vereinssports und nimmt die Bedürfnisse und Probleme der Verbände und Vereine in seine sportpolitische Arbeit auf. Mit Unterstützung der GGS bemüht sich der ZSS Politik, Behörden, Wirtschaft und Stimmbürgerinnen und Stimmbürer für die Anliegen des Zürcher Sports zu gewinnen.

 

Die Mitglieder der GGS:

Bartholdi Roger, SVP
Bourgeois Yasmine, FDP
Föhn Roger, EVP
Früh Anjushka, SP
Götzl Martin, SVP
Helfenstein Urs, SP
Kälin Simon, Grüne
Leitner Verhoeven Andrea, AL
Monn Christian, GLP
 Moser Felix, Grüne
Avdili Përparim, FDP
Roy Shaibal, GLP
Utz Florian, SP

Wichtige politische Überzeugungsarbeit

Das politische Klima für den Sport in der Stadt Zürich ist in den letzten Jahren rauer geworden. Spardruck und Einflussnahme von verschiedensten Interessentenkreisen aber auch gesetzliche Restriktionen, schränken den Sportbetrieb vermehrt ein. Die politische Wahrung der Interessen der Zürcher Sportvereine ist eine zentrale Aufgabe des ZSS.

In den Bereichen Prävention, Integration und sozialer Kompetenz leisten die Zürcher Sportvereine ausgezeichnete Arbeit. Dies wird leider oft unterschätzt oder schlicht zu wenig anerkannt. Zur Wahrung der Interessen des Zürcher Sports unterhält der ZSS ein weitreichendes Netzwerk und Sensorium. Denn oftmals finden für den Sport wichtige "Weichenstellungen" nicht "öffentlich" statt.

Der ZSS lancierte diverse Motionen und Vorstösse im Zürcher Gemeinderat.  Mehr dazu ...

Zürcher Stadtverband für Sport
8000 Zürich
Telefon 044 396 25 55
Fax 044 396 25 52
E-Mail: info@zss.ch
Erreichbar: Dienstag - Donnerstag