Zürcher Stadtverband für Sport
Postfach
8027 Zürich
Telefon 044 396 25 55
Fax 044 396 25 52

Öffnungszeiten:
Dienstag-Donnerstag

Sportpolitik

Der ZSS vertritt die Interessen von 600 Stadtzürcher Sportvereinen mit mehr als 80 000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Der ZSS setzt sich für die Erhaltung und den Ausbau der Sportinfrastruktur in der Stadt Zürich ein. Als wichtigstes (sport)politisches Instrument initiierte der ZSS 1998 die GGS. Im Interesse des Zürcher Sports reichten die Mitglieder der GGS (Gemeinderätinnen und Gemeinderäten aus allen Regierungsparteien) bis heute verschiedene parlamentarische Vorstösse ein. Über Parteigrenzen hinweg  konnten auf diesem Weg  wichtige Weichenstellungen für den Sport erreicht werden.

Wichtige sportpolitische Engagements des ZSS

- Volksabstimmung Sportanlage Eichrain Seebach
- Volksabstimmung Mehrfachhalle Utogrund
- Volksabstimmung Fifa/Sonnenberg
- Volksinitiative "Sportpark Dolder"/Sanierung Eisbahn Dolder
- Volksabstimmung über die Erhöhung des städtischen Jugendsportbeitrages
- Realersatz Neudorf Sportplätze im Rahmen der ZÜSPA-Planung
- Eidg. Volksinitiative "gegen eine unfaire MwSt. im Sport"
- diverse Motionen und Vorstösse im Zürcher Gemeinderat
- Volksabstimmung Hallenstadion
- Volksabstimmung Stadion Zürich
- Volksabstimmung Stadion Letzigrund
mehr zu Sportpolitik

Gemeinderätliche Gruppe Sport (GGS)

Der ZSS vertritt die Interessen von 600 Stadtzürcher Sportvereinen mit mehr als 80 000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Der ZSS setzt sich für die Erhaltung und den Ausbau der Sportinfrastruktur in der Stadt Zürich ein. Als wichtigstes (sport)politisches Instrument initiierte der ZSS 1998 die GGS, in der Parlamentarier und Parlamentarierinnen aller Fraktionen vertreten sind. Gemeinsam haben die GGS und der ZSS in der Vergangenheit viele politische Fragen zu Gunsten des Sports entscheiden können.
 
 
Porträts der Mitglieder mehr Infos
mehr Infos

Weitere Mitglieder:
Bartholdi Roger (SVP)
Egger Urs (FDP)
Früh Anjushka (SP)
Gautschi Adrian (GLP)
Götzl Martin (SVP)
Helfenstein Urs (SP)
Kälin Simon (Grüne)
Moser Felix (Grüne)
Roy Shaibal (GLP)
Schiller Christina (AL)
Traber Christian (CVP)   
Uttinger Ursula (FDP)
Utz Florian
Weyermann Karin (CVP)

 
Gemeinderat Zürich

Pro Sport Zürich (PSZ)

Der Verein Pro Sport Zürich versteht sich als Interessengruppe, die sich für die Anliegen des Sports gegenüber Behörden, Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit im Kanton Zürich stark macht. Die Mitglieder sind wichtige und anerkannte Institutionen in Zürich und engagieren sich mit nachhaltigem Erfolg für den Sportstandort Zürich.

Verein Züri-Event

Der vom ZSS 2003 initiierte Verein Züri-Event vereint heute rund ein Dutzend Sport- und Kulturveranstaltungen, die mehrheitlich auf öffentlichem Grund stattfinden. Der Verein steht im Dialog mit der Stadt und der Bevölkerung. Rund drei Viertel der Zürcher finden Gefallen an Grossveranstaltungen. Zum Verein Züri-Event gehören Street Parade, Caliente Festival, Langstrassenfest, Kino am See, Good News, freeestyle.ch, Nightskate, Ironman, Zürcher Silvesterlauf, Züri Metzgete und Zürich Marathon.
www.zueri-event.ch

Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS)

Dem ZKS sind über 50 kantonale Sportdachverbände angeschlossen. Diese vertreten die Interessen von rund 2700 Sportvereinen im Kanton. Der ZSS und der ZKS arbeiten intensiv und «grenzüberschreitend» im Interesse des Sports zusammen. Der ZKS ist zudem von der Zürcher Regierung mit dem zielgerechten Einsatz der Sport-Toto-Gelder betraut. Weitere Informationen unter www.zks-zuerich.ch.

Sportkonzept der Stadt Zürich

Eine sportfreundliche Politik bestätigen Stadt- und Gemeinderat mit der Verabschiedung des Sportkonzepts und der Sportstättenstrategie (2004). Die Stadt Zürich setzt damit den sportlichen Kurs fort und setzt einen Meilenstein für die nächsten 10 Jahre.
Strategie zum Sportstättenbau mehr Infos
 
Disclaimer Impressum